Abschnitt eines GPS-Tracks auf Wegenetz verlegen

Für verschiedene Zwecke, z.B. der Variantenplanung einer Tour durch Kopie eines GPS-Tracks oder um einen aufgezeichneten GPS-Track zu "glätten", kann es sinnvoll sein, einen Abschnitt innerhalb eines GPS-Tracks auf das Wegenetz zu verlegen. Folgende Schritte sind dafür notwendig:

Ausgangsbasis ist ein gpx-Track der nicht ganz auf dem routingfähigen Wegenetz liegt:

Abschnitt_eines_GPX-Tracks_aufs_Wegenetz_verlegen_1.png

Durch das Rechteck-Auswahl-Werkzeug wird der Track-Abschnitt markiert, der auf das Wegenetz verlegt werden soll, und anschließend gelöscht:

Abschnitt_eines_GPX-Tracks_aufs_Wegenetz_verlegen_2.png

Abschnitt_eines_GPX-Tracks_aufs_Wegenetz_verlegen_3.png

Mit einem Rechtsklick auf die nur gerade Linie zwischen den zwei verbliebenen Punkten öffnet sich ein Auswahlfenster:

Abschnitt_eines_GPX-Tracks_aufs_Wegenetz_verlegen_4.png

Wir klicken auf "Abschnitt ändern: mit Wegenetz". Der Track wird automatisch auf das Wegenetz verlegt und es entstehen zwei neue Wegpunkte:

Abschnitt_eines_GPX-Tracks_aufs_Wegenetz_verlegen_5.png

Auf diese Weiße könnte nun auch eine alternative Route gewählt werden (z.B. Umgehung einer schwierigen Stelle), falls man Varianten in der Tourenplanung vorbereiten will. Denn somit kann eine bestehende Tourenplanung, durch Export der gpx-Datei und erneutem Import in den Tourenplaner, mit einer Variantenplanung ergänzt werden.   

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk