Detailbeschreibung

Tourbeschreibung:

Beschreibung: Ausführlichere Beschreibung der Charakteristik und der
Gegebenheiten der Tour. Neben einer Beschreibung der Besonderheiten sollte hier auch näher auf die Schwierigkeit der Tour und auf wichtige Hinweise zum sicheren Begehen derselben eingegangen werden.

Wegbeschreibung: Detaillierte Beschreibung des Tourenverlaufs. Der Bergsportler sollte die
Tour allein anhand der Wegbeschreibung gehen können. Sie sollte aber nicht nur eine
Aneinanderreihung von Ortsnamen stehen, sondern eine Art Punkt-zu-Punkt-Beschreibung.

Start & Ende der Tour: Diese Angaben sollen sich inhaltlich mit der Wegbeschreibung decken
und so präzise sein, dass sie in Navigationsgeräte eingeben werden können. „Zielpunkt“ wird
meist der Startpunkt sein, so ist für den Benutzer sofort erkenntlich, dass die Tour zum
Ausgangspunkt zurück führt.

 

Tipp des Autors: Persönliche Anmerkungen und Empfehlungen, beispielsweise zu
Aussichtspunkten, Abstechern oder Einkehrmöglichkeiten.

 

Sicherheitshinweise, Ausrüstung, Wegekennzeichen:

Sicherheitshinweise: Hinweise zu gefährlichen Teilstücken, besonderen Gefahrensituationen
oder jahreszeitlichen Besonderheiten.

Ausrüstung: Empfehlungen zu Ausrüstungsgegenständen die über eine "normale" sportartspezifische Standardausrüstung hinaus geht. Zum Beispiel: Bei Skitouren sollten LVS, Schaufel, Sonde, 1. Hilfe und ein Biwaksack zur Standardausrüstung gehören. Sind aber für die letzten Meter zum Gipfel oftmals Steigeisen und ein Pickel von Nöten, dann sollte das hier erwähnt werden.  

 

Informationsmaterial:

Karte/Karten: AV-Karten werden automatisch zur Tour hinzugefügt. Alle weiteren Karten, vor allem abseits der Ostalpen können hier angegeben werden.

Literatur: Angabe von Führerliteratur und weiteren interessanten Veröffentlichungen

Weitere Infos und Links: Adressen von wichtigen Zusatzinfos wie z.B. Transportmittel, Nationalparkhäusern, Weblinks zu regionalen Informationsquellen etc.
Hier sollen nur Informationen ergänzt werden, die nicht über POIs hinzugefügt werden
können.

Bemerkungen (intern): werden nicht veröffentlicht

 

Anreise:

Öffentliche Verkehrsmittel: Anreisemöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom
nächsten Intercity-Bahnhof, nach Möglichkeit die nächstgelegene Haltestelle und einen Link zum regionalen Fahrplan angeben.

Anfahrt: Kurze Anfahrtsbeschreibung. Beispiel: „Von Kempten auf der A7 kommend, weiter
auf der B19 bis Immenstadt, über die B308 nach Bühl am Alpsee, dort weiter in Richtung
Alpsee“.

Parken: Adresse oder Beschreibung von guten Parkmöglichkeiten. Wichtig ist hier die Information wie groß der Parkplatz ist (klein/mittel/groß), ob er kostenpflichtig ist oder nicht und wo man gegebenenfalls nicht parken sollte. 

 

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk