Teil 1b - Auswahl der Aktivitäten Bergtour, Wandern, Hochtour

Die Auswahl der Aktivität muss gleich zu Beginn erfolgen, da je nach Aktivität unterschiedliche Eingabeoptionen bestehen. Noch ein Hinweis zur Abgrenzung der Aktivitäten:

Hochtouren führen immer über einen Gletscher
Bergtouren führen auch über wegloses Gelände bzw. Blockgrate 
Wanderungen verlaufen immer auf Wegen und Pfaden verlaufen.

Da vor allem die Unterscheidung zwischen Bergtouren und Wanderungen komplex ist, hier noch eine Hilfestellung:

Bergtour (wenn drei oder mehr Kriterien erfüllt sind):

  • Einzelne oder auch länger anhaltende Passagen mit Absturzgefahr erfordern Trittsicherheit und Schwindelfreiheit; kurze einfache Kletterstellen sind möglich
  • Touren, die häufig über die Baumgrenze führen
  • Ernstcharakter aufgrund von Länge, Höhenunterschied, Exponiertheit und alpiner Gefahren (wie zB Wettersturz) ist gegeben
  • Das Erreichen eines Gipfels ist häufig das Ziel
  • Überwiegend auf schmalen Bergwegen, Steigen oder im weglosen Gelände

Wanderung (wenn drei oder mehr Kriterien erfüllt sind):

  • Keine Passagen mit erhöhter Absturzgefahr; Ausgeprägte Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind nicht erforderlich
  • Touren im Siedlungsraum, im Wald, zumeist unterhalb der Waldgrenze
  • Ernsthaftigkeit durch alpine Gefahren ist aufgrund geringer Länge und/oder der Nähe zu Unterkünften und Siedlungsraum nicht gegeben
  • Ziele sind überwiegend Hütten, Gasthäuser, kulturelle oder naturkundliche Sehenswürdigkeiten
  • Überwiegend auf Forststraßen und breiten Wanderwegen
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.
Powered by Zendesk