Touren planen

                                                                     > als Blog anschauen > 

Auswahl der Aktivität                                                                

Zu Beginn der Tourenplanung muss die Aktivität ausgewählt werden. Für Winter- wie auch für Sommersportarten ist eine große Auswahl vorhanden. Auch Radfahrer kommen nicht zu kurz. Die Auswahl der Aktivität wirkt sich hauptsächlich auf das Routing aus. So wird bei der Aktivität „Radfahren“ der Wegverlauf wenn möglich über Radwege geführt, bei „Wandern“ auf Wanderwegen. Auch ist die Geschwindigkeit unterschiedlich, sodass sich die errechnete Gehzeit je nach Aktivität verändert.

 

TP_1.jpg

 

Planung erstellen

Wegpunkte können ganz einfach mit der Maus gesetzt werden. Für die meisten Aktivitäten wird der Wegverlauf entlang des routingfähigen hinterlegten Wegenetzes günstig sein. Für Ski- und Hochtouren ist es allerdings nötig, bestimmte Strecken auch abseits markierter Wege zu planen, was über die Option „Freie Eingabe“ möglich ist.

 

TP_2.jpg

 

Tipp: Eine Planung kann auch über das Importieren einer bestehenden GPX-Datei (also eines GPS-Tracks) erstellt werden. In dem Fall müssen keine Wegpunkte manuell gesetzt werden, wobei eine Überarbeitung des importierten GPS-Tracks möglich ist.

 

Planungsdetails

Nach der Erstellung der  Planung sind die errechneten Daten sowie das Höhenprofil verfügbar. Höhenmeter im Auf- sowie im Abstieg, Länge und Dauer der Tour können so abgeschätzt werden. Genaue Planer könnten hier sogar noch die Wegearten anpassen.

Wichtige Anmerkungen zur Dauer/Gehzeit:
Die Dauer gibt die reine Gehzeit ohne Pausen an und nicht die gesamte Tourendauer. Darüber hinaus wird sie mit einem speziellen Modell berechnet, in das technische Schwierigkeiten nur bedingt einfließen können. Bitte nehmt den Wert daher als Anhaltspunkt und gleicht ihn mit euren eigenen Erfahrungen und Fähigkeiten ab. Aufgrund der vorliegenden Tourenbedingungen und der individuellen Verfassung kann die tatsächliche Gehzeit auf Tour vom geplanten Wert abweichen.

 

TP_3.jpg

 

Mehr Extras

Die meisten Tourenplanungen werden an diesem Punkt beendet sein. Unser Tourenplaner bietet aber noch viel mehr Optionen:
  • Gerade für Skitouren ein wichtiges Instrument: Die Zusatzebene, die die Hangneigungen angibt. So kann die Steilheit einer Tour gut der aktuellen Lawinensituation angepasst werden.
  • Für Pro-Mitglieder sind Satellitenbilder und Topokarten ebenfalls verfügbar und ermöglichen so eine optimale Planung.
  • Auch können viele Hütten in der Karte eingeblendet werden. Sehr fein um Etappentouren zu planen, oder Einkehrmöglichkeiten darzustellen.
    Button „Funktionen“ > „Inhalte“

TP_4.jpg

 

Tracks exportieren

Diese Planung auf ein GPS-Gerät laden? Kein Problem! Einfach GPX-Datei herunterladen und auf das GPS-Gerät übertragen. Schon ist der Track auch im Gelände mit dabei.
Oder die Tour mit Freunden über Google Earth abfliegen? KML-Datei herunterladen und mit Google Earth öffnen. Der Track wird nun eingeblendet und man kann die tour virtuell in 3D abgehen. Vor allem in fremden Terrain sicher eine tolle Funktion.

Wer „altmodisch“ die Tour auf Papier im Gelände mit dabei haben will, wählt die dritte Funktion. Eine PDF-Datei wird generiert und kann im Anschluss ausgedruckt werden.

Tipp: Wenn ihr in der Community registriert seid, braucht ihr eure Tourenplanungen nicht extra auf das Handy übertragen. Ihr müsst nur in der App mit den selben Zugangsdaten wie am Online-Portal angemeldet sein und schon sind eure Touren in der App unter „Favoriten“ zu finden.

 

TP_5.jpg

 

Als Tour veröffentlichen

Eure Planung könnt ihr auch für Freunde freigeben, ohne sie vorher zu veröffentlichen. Wenn ihr die Tour gemacht habt, könnt ihr sie für die gesamte Community veröffentlichen. Dann kann aus der Planung eine Tour erstellt werden. In den nächsten Schritten könnt ihr Bilder und Beschreibungstexte hinzufügen, die Tour-Daten anpassen und Empfehlungen hinterlassen.
Unter dem Feldern ist der Schalter zum Veröffentlichen. Auch wenn ihr euch dazu entschließt, eure Tour nicht zu veröffentlichen, könnt ihr diese trotzdem für Freunde mittels eines privaten Links freigeben.

Wenn ihr eure Tour veröffentlichen wollt, worüber sich viele User sicher freuen würden, wird die Tour bei uns im Portal angezeigt und kann von allen Usern aufgerufen werden.

Tipp: Um qualitativ hochwertige Tourenbeschreibungen zu gewährleisten, werden auf alpenvereinaktiv.com standardmäßig nur Top-Touren mit einem Rank von 65 oder höher angezeigt. Wenn ihr also wollt, dass man eure Tour gut finden kann, dann achtet auf eine möglichst vollständige Beschreibung, mit allen nötigen Infos und tollen Fotos.

 

TP_6.jpg

 

TP_7.jpg

 

Speicherort der Tourenplanungen

Alle Tourenplanungen findet ihr nach dem Speichern in eurem Profil. Entweder direkt auf der ersten Seite, oder im Reiter „Bibliothek“.

 

TP_8.jpg

 

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.
Powered by Zendesk